Logo Gärten der Götter - www.planetenpark.de
mars | venus | merkur | mond | sonne | erde | chiron | pluto | jupiter | saturn | uranus | neptun



zwölf gärten - ein park

ein buch | bestellung

aktuelles

eine reise: jupitergarten

impressum

partner | links

 

Entwurf des Jupitergarten mit einem zentralen, runden, durch Bäume gesäumten Platz.



Jupitergarten

Wesentlicher Bestandteil dieses Gartens ist ein zentraler, runder, durch Bäume gesäumter Platz, in dessen Mitte eine Feuersäule brennt.

Die vom Platz in alle Richtungen wegstrebenden Wege des Jupitergartens sind breit und ebenso wie der Platz von Ahornbäumen begleitet.

weiter

eingangstor jupitergarten

  english page
 
 

Die Wegeinfassung ist aus gelbem Granit, aus gelbem Lehmsand besteht die wassergebundene Decke.

Am Ende der Stichwege trifft man auf ausgestellte Kunstwerke aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Großzügige Rasenflächen erlauben ungehindertes Durchqueren des Gartens und auf dem Rücken liegend in den Himmel zu schauen.

 

Im Frühjahr verwandelt Scilla diese Fläche in eine leuchtend blaue Decke. Blütenprachtstauden wie Taglilie, Pfingstrose, Rittersporn und Fackellilie, Orientalischer Mohn, Schwertlilie, Phlox und gelbe Riesenflockenblume, Kugeldistel und Königskerze leuchten durch den Jupitergarten : Tiefgelb, Königsblau und Kardinalrot.

nach oben zurück

Das Tor zum Jupitergarten:

nach oben zurück

 

 
mondgartenNeptungarten