Geplant ist ein Park, der aus zwölf Einzelgärten gebildet wird, die untereinander und nach außen von hohen und undurchsichtigen Eibenhecken umgeben sind. Aktuell wird ein Postkartenset und Geschenkset mit 12 Einzelgärten angeboten.  Durch die Auswahl ganz bestimmter Pflanzen, Farben, Formen und Materialien werden Gartenbilder eines der in unserem Kulturkreis verankerten  Urprinzipien bzw. Symbole darstellen. Diese Symbole finden wir auch in den Göttergestalten des griechischen Olymp.
mars | venus | merkur | mond | sonne | erde | chiron | pluto | jupiter | saturn | uranus | neptun

planetenpark

 

 

 

 

 

zwölf gärten - ein park

ein buch | bestellung

aktuelles

eine reise: erdengarten

impressum

partner | links

weitere entwürfe

 

 

 





zwillinge

ein offener sonniger garten
eine boulebahn und schaukeln
hellgelb und lichtgrau
schmetterlinge
musik und unterhaltung
himmelblaue blüten im wind
leichtigkeit







in der
"An-Alapanka-Ma"
herberge
im südburgenland
in österreich
enstehen die
"Astrophophischen
Gärten"
nach den plänen
der
gartenarchitektin
annette fechner
und
unter der leitung von
der künstlerin
sylvia mies

nach
beendigung der
planungsphase
entstanden diese
aquarelle
der
entwürfe.

planetenpark





schütze

weitreichend und ausladend
roter herbst-ahorn
blütenpracht
königsblau und kardinalsrot
eine allee
freiheit

 
 
 
   



krebs

ein verwunschener garten
ein rasenpfad
führt als spirale zur mitte
spiegelteich
zarte weiße blüten
weiche pflanzen
skulpturen aus alabaster
kirscbhlüten
ein geheimnis



steinbock

ein strukturierter garten
mauern und treppen
dunkelblaue blüten
im schatten
geschnittene sträucher
geometrische formen
kugeln und würfel
klarheit

 
   

 

 
   



fische

unüberschaubare
wasserflächen
zugewachsene uferzonen
im nebel
hellviolett und moosgrün
weide und zitterpappel
elfen

 



jungfrau

ein lindenhain
die juniblüten voller bienen
goldgelbes getreide
im september
ähren schwer und nahrhaft
wege und plätze
ein mäander
 
       
   




widder

ein feuriger garten
dornen und stacheln
rote blüten und früchte
herbstfärbung
skulpturen aus eisen
schnell und direkt
Impulsivität

 




waage

ein lieblicher garten
rosen und düfte
birken wiegen im wind
fliederhaine
rosa und weiß
ein tanz

 
       
   




stier

obstbäume
erdbraun und rostrot
beerenobst und kräuter
eine pergola mit hopfen
warmer boden
geborgenheit

 




skorpion

ein verschlungener garten
schlickige wege
wasser in bewegung
schwarzpappel und erlenbruch
sumpf und pestwurz
krötenlilie und schlangenbart
transformation

 
       
   




löwe

ein warmer garten
in der mitte die welten-esche
gelbe und orange töne
sonnige plätze
lebensspendend

 




wassermann

ein bizarrer garten
luftige höhen
blasige früchte und schoten
silbergrau und zenitblau
plötzliche umkehrungen
überraschungen

 
       
mondgartenNeptungarten Entwurf Neptungarten, der als ein Wassergarten mit fließenden Übergängen gestaltet ist, durch den ein Sandweg führt. Die Wege im Uranosgarten verlaufen im Zick-Zack, geben plötzliche Richtungsänderungen vor. Sie sind aus hellgrauem Splitt gebaut, die Einfassungen bestehen aus blaugrauem Betonstein.Saturngarten: Durch schwer zu öffnende Eisentore gelangt man in einen formalen Garten, in dessen Mitte vier Buchen einen schattigen Raum bilden.Bestandteil des Jupitergartens ist ein zentraler, runder, durch Bäume gesäumter Platz, in dessen Mitte eine Feuersäule brennt.Gartenentwurf Plutogarten: ein von Efeu und Pfeifenwinde überwucherter, mit schmiedeeisernem Tor ausgestatteter  Garten.Entwurf CHIRONGARTEN : Durch einen Wüsten- und Felsengarten schlängelt sich ein schmaler, unbefestigter Pfad.Entwurf des Erdengarten:ein formaler Garten mit von Buchsbaum gesäumten Wegen.Der Sonnengarten hat breite wassergebundene Wege mit Einfassungen aus gelbem Granit- Kleinpflaster.Entwurf des Mondgarten: Ein Spiralweg, ein schmaler Rasenpfad, führt durch diesen Garten. Im Merkurgarten wachsen viele reichblühende, oft graulaubige Sträucher und Stauden, die Schmetterlinge, Bienen und Hummeln anziehen.Venusgarten - ein romantischer Garten in der Parkanlage PlanetenparkDer Marsgarten wird beherrscht von mächtigen Eichen.